Hello 2014 & Ein leckeres 5-Gänge-Menü

Hallo ihr Lieben und ein frohes neues Jahr! Es war eine Zeit lang recht still hier auf meinem Blog. Ich möchte mit den privaten Gründen auch gar nicht so sehr ins Detail gehen. Ich denke, ich war in einer Art “nach-der-Masterarbeit-Loch”. Während ich die Masterarbeit schrieb, habe ich mich riesig auf die Zeit gefreut, in der ich endlich wieder viel Freizeit haben würde. Gedanklich hatte ich schon 1000 tolle Pläne geschmiedet, was ich dann unbedingt alles machen möchte. Dass 1000 Pläne in einem Dezember nicht umsetzbar sind, war irgendwie klar. Im Nachhinein. In Wirklichkeit brauchte ich eine Pause, ganz einfach. Ich musste Kraft tanken, denn 2014 wird aufregend. Ein Umzug steht kurz bevor, wir ziehen aus persönlichen Gründen noch einmal um in Weimar. Ein toller neuer Job steht kurz bevor – ich muss ihn nur noch finden. ;-) Ich freue mich auf diese Veränderungen und gleichzeitig bin ich auch etwas aufgeregt. Es kann momentan nur bergauf gehen und das macht mich glücklich.

Gestern war ich in einem wunderschönen neuen Laden in Weimar – der Artographie-Werkstatt. Dort gibt es bezaubernde Papeterie (teilweise aus Eigenentwurf), Bürozubehör und Garn von Garn&Mehr – ich war begeistert! Wer in Weimar weilt sollte unbedingt hier vorbeischauen: Karlstraße 6. Ich plane demnächst noch einmal ausführlich und bebildert darüber zu berichten.

Heute habe ich eine Freundin in Jena in ihrem Geschäft Vis à Vis besucht. Dort findet ihr wunderschönen Schmuck, Bloomingville Geschirr, mit Liebe ausgesuchte Kleinigkeiten und ihr werdet super nett beraten. In Jena unbedingt bei Vis à Vis in der Wagnergasse 37 vorbeischauen!

Weihnachtsmenü

Es ist zwar schon ein paar Tage her, aber es war so lecker und nicht speziell weihnachtlich, sondern eher ganzjahrestauglich. Deshalb kommt hier mein Weihnachtsmenü mit fünf Gängen plus PDFs zum ausdrucken und nachkochen. Die Bilder sind am Weihnachtsabend mal eben aus der Hand entstanden, also bitte habt Nachsicht. :-)

Datteln im Speckmantel WeihnachtsmenüAmouse Bouche: Datteln im Speckmantel mit Mandel- oder Parmesanfüllung.
Dazu empfehle ich ein kleines Glas süßen Muskatwein.
✿ Rezept herunterladen ✿

Rucolasalat mit Mango Weihnachtsmenü

1. Gang: Rucolasalat mit Mango
✿ 
Rezept ähnlich diesem hier

Maronensuppe mit Champignons und Birne Weihnachtsmenü

2. Gang: Maronen-Champignon-Suppe mit Thymian und Birne
✿ 
Rezept herunterladen ✿

Lachs-Gurke-Rucola Häppchen

3. Gang: Lachs-Gurke-Rucola-Häppchen
✿ 
Rezept herunterladen ✿

Fischfilet in Pergament auf Möhren-Mango-Couscous Weihnachtsmenü

4. Gang: Fischfilet in Pergament auf Möhren-Mango-Couscous
✿ Rezept herunterladen ✿

Tiramisu mit Russisch Brot Weihnachtsmenü

5. Gang: Tiramisu mit Russisch Brot
Das Rezept stelle ich in den nächsten Tagen hier online ✿

Die Rezepte sind einfach und gut vorzubereiten, viel Freude beim Nachkochen. :-)

Türchen 23 – der Blogger Adventskalender

Ein mal werden wir noch wach… dann ist es vorbei mit jeden Tag ein Türchen öffnen. ;-) Unser kleiner Blogger-Adventskalender hat uns aber so gut gefallen, dass es an den beiden Weihnachtsfeiertagen eine kleine Verlängerung gibt. Heute darf ich ein Türchen gestalten und ich möchte die Gelegenheit nutzen um noch mal alle wunderbaren Ideen vorzustellen. Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr zu den Blogposts.

Fräulein Weiß - erstes Adventskalender TürchenMiris Jahrbuch Adventskalender Papiertannen DekoAllesSoKunterbunt Kupferarmband DIYDen Anfang des Kalenders macht Fräulein Weiss mit einem Giveaway (bereits beendet). Das zweite Türchen wurde von Miris Jahrbuch gestaltet, die hübsche kleine Papiertannen gefaltet und eine Anleitung dazu bereitstellt hat. Hinter Türchen Drei verbirgt sich ein Kupferarmband DIY von AllesSoKunterbunt.

Heimliebelei Adventskalender DIY WichtelFrau Bunt Kocht Adventskalender Last Minute AdventskranzNeulich im Leben ApfelbrotWeiter geht es mit einem supersüßen Mini-Wichtel DIY von Heimliebelei. Türchen fünf wurde von Frau Bunt kocht gestaltet, die einen Last-Minute Adventskranz zeigt. Das Nikolaustürchen von Neulich im Leben enthält ein Rezept für ein weihnachtliches Apfelbrot.

Jules Kleines Freudenhaus Weihnachtsmusik SamplerSugar Stories Oreo Mousse au Chocolat CupcakesRelleoMein WeihnachtsdrinkJules kleines Freudenhaus hat uns im siebten Türchen eine weihnachtliche Playlist auf YouTube zusammengestellt. Bei Sugar Stories gibt es am achten Dezember Oreo Mousse au Chocolat Cupcakes (yummy!). Der neunte Dezember wurde von relleoMein gestaltet, Heike präsentiert den weihnachtlichen Drink Sinterklaas.

Gingered Things FurnierbäumchenWiener Wohnsinn DIY Tea CupsKeks unterwegs NusskekseDas zehnte Türchen hat Gingered Things gestaltet und zeigt, wie man Bäumchen aus Furnier herstellen kann. Wiener Wohnsinn hat sich um Türchen elf gekümmert und Geschirr mit Porzellanmalfarbe verschönert. Am zwölften Dezember zeigt uns Ein Keks für Unterwegs ein Rezept für Nusskekse mit Rocher-Aufstrich (mhhh!).

erdbeerwald fuchs filzluxuria walnuss-talerkrümelkreationen zimtstern käsekuchenIm Erdbeerwald gibt es am 13. Dezember einen kleinen Filzfuchs zu sehen. Luxuria verrät im 14. Türchen ihr liebstes Plätzchen-Rezept: Walnuss-Taler. Ein “No-Bake Nullkommanix Zimtstern-Käsekuchen” verbirgt sich hinter dem 15. Türchen bei Krümelkreationen.

Junifaden Fimo SchriftFee ist mein Name Freebie KartePiepmatz Blog KäsekuchenAm 16. Dezember überrascht uns Junifaden mit einem DIY für einen Fimo-Namensschriftzug, z.B. für Geschenke oder als Baumanhänger. Fee ist mein Name schenkt uns im 17. Türchen hübsche Weihnachtskarten zum selbst ausdrucken. Der 18. Dezember birgt ein Rezept für einen leckeren winterlichen Glühweinkirschen-Käsekuchen von Piepmatz.

The Carolina Diaries Weihnachten in SingapurFantas-tisch Papier Tischdeko WeihnachtenPötit WeihnachtsschmuckDas 19. Türchen wurde von The Carolina Diaries gestaltet, die Bilder von Weihnachten in Singapur im Gepäck hat. Bei fantasTISCH werden am 20. Dezember zauberhafte Tischdekorationen aus Papier gezeigt. Die Holzkugeln als Baumschmuck findet ihr bei Pötit am 22. Dezember.

Frl Weiss GiveawayElbcuisine Caipi Shots RezeptCharlottenMarotten CupcakesFräulein Weiss hat am 24.12. noch einmal ein Giveaway für euch (bis 31. Dezember noch per Kommentar teilnehmen!). Elbcuisine zeigt am ersten Weihnachtsfeiertag leckere Caipi-Shots. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es bei Charlotten Marotten Spekulatiuscupcakes.

Jetzt haben wir noch drei Türchen für euch auf die ich mich riesig freue und auf die ich schon sehr gespannt bin (Nachtrag: sie sind bereits hier ergänzt). Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns von Herzen!Adventskalender DankIch renne jetzt, wie wahrscheinlich 82 Millionen andere Menschen in Deutschland, noch mal los zum einkaufen… ;-) Ich wünsche euch frohe Weihnachten mit euren Liebsten!!! ♥

Leckereien aus meiner Weihnachtsbäckerei

Ich hatte mir vorgenommen mich diese Adventszeit nicht zu stressen und jetzt ist doch noch einmal etwas Stress ausgebrochen. Perfektionismus lässt grüßen, es soll ja auch jeder ein schönes passendes Geschenk bekommen. ;-) Na ja, jetzt habe ich bis auf ein paar Kleinigkeiten alles unter Dach und Fach und möchte euch eben zeigen, wie mein Post aus meiner Küche Paket für Gesa aussah. Die Fotos habe ich nämlich schon länger im Kasten, aber bisher nicht geschafft sie zu zeigen.

Post aus meiner Küche mit Ge-Sagt Weihnachten 2013

Zwei Leckereien kennt ihr Bereits: Die ABC-Marmelade (Rezept hier) und die weltbesten Zimt-Orangen-Plätzchen im Schokomäntelchen (von der Küchenchaotin).

ABC-Marmelade und Zimt Orangen Plätzchen im Schokomantel

Außerdem habe ich mit einer Freundin Marzipanmakronen nach diesem Rezept von Essen & Trinken gemacht. Der Engel ist aus Schaumstoff und ich habe ihn genau wie die Dose mit Maskingtape verziehrt.

Marzipanmakronen

Zu guter letzt gab es außerdem noch herzallerliebste Mohnplätzchen mit Himbeermarmelade. Auch ein Rezept von Essen & Trinken.

Mohnplätzchen nach Essen und Trinken Post aus meiner Küche Weihnachten 2013 PAMK

Ich muss zugeben: Die Weihnachtsbäckerei ist ganz schön anstrengend. ;-) Während ich in der Küche stand kamen mir so Gedanken wie: Oh nein, warum tue ich mir das wieder an mit Post aus meiner Küche!? Hihi. Aber hinterher bin ich doch soo froh, dabei gewesen zu sein. Und bis zur nächsten Runde habe ich auch alles wieder vergessen und gehe frisch an’s Werk.

Macht es euch gemütlich!

DIY & Food // Meine leckersten Weihnachtsideen in besonderer Verpackung

Wie ihr wisst, habe ich kürzlich meine Masterarbeit abgegeben. Danke für eure lieben Worte und Glückwünsche dazu! So eine Arbeit muss korrigiert werden, als Schreiberling sieht man ab einem gewissen Punkt den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Ich hatte, genau wie damals bei meiner Bachelorarbeit, eine liebe Verwandte, die sich der großen Aufgabe angenommen, und mit viel Aufwand jede einzelne Seite geprüft hat.

Als Dankeschön hat sie ein Päckchen mit selbst gemachten Dingen bekommen, bei dem ich mir auch viel Mühe gegeben habe. Ich habe die Idee umgesetzt, weihnachtliche Leckereien in einer “wiederverwertbaren” Geschenkverpackung zu verschicken und habe die Nähmaschine angeschmissen.

Kosmetiktasche nach Pattydoo für Geschenke zu Weihnachten

Der Sternchenstoff ist ein beschichteter Baumwollstoff. Innen habe ich einfache dunkelblaue Baumwolle verwendet. Als “Polsterung” benötigt man ein einfaches dickes Bodenwischtuch aus dem Supermarkt. Das fand ich sehr praktisch (weil alles, was man im Stoffladen kauft, immer so teuer ist). ;-)

Kosmetiktasche nach Pattydoo für Weihnachtsgeschenke

Der Handmade with Love Stempel ist von Alles für Selbermacher und war in meiner Blogst Goodie Bag. Leider finde ich ihn nicht online, vielleicht ist er ausverkauft. Er ist perfekt für Geschenkanhänger, oder?

In dem Täschchen befindet sich folgende Leckerei:

ABC Marmelade Weihnachten Geschenk

Eine ABC-Marmelade. Das steht für Apfel-Banane-Clementine. Meine Suche nach einer wenigstens ein bisschen weihnachtlichen Marmelade war gar nicht so einfach. Ich mag keinen Marzipan und keine Rosinen. Letztes Jahr habe ich Glühweingelee gemacht, der auch sehr lecker war, aber morgens um 8 hatte ich keinen Appetit darauf. Die ABC-Marmelade ist super lecker und ich könnt’ mich reinsetzen. :o)

Zubereitung

Etwa 400 ml Clementinen- oder Orangensaft auspressen und in einen großen Topf geben. Vier Äpfel grob reiben und sofort in den Saft der Clementinen rühren, damit sie nicht braun werden. Zwei Bananen mit einer Gabel zerdrücken und auch noch unterrühren. Die Fruchtmenge sollte jetzt etwa einen Kilo betragen. Eine Prise Zimt und eine Packung Gelierzucker 2:1 (500g) dazu. Aufkochen und ca. sechs Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofort in saubere (!) Marmeladengläser füllen. Ich spüle Glas und Deckel immer noch mal mit kochend heißem Wasser aus. Nach dem Einfüllen fünf Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und abkühlen lassen.

Die Kosmetiktasche heißt Vicky und ich habe sie wieder einmal nach einer Anleitung von Pattydoo genäht. Ich liebe ihre Nähvideos, für mich als Nähanfänger funktioniert das bestens. Ich lasse das Video auf dem Laptop laufen und drücke immer wieder Pause wenn ich sehr, sehr viel langsamer bin als Ina.

Kosmetiktasche Pattydoo Vicky

Dann waren noch super-duper-mega-leckere Plätzchen in dem Täschchen. Das Rezept ist von Mia. Sie schreibt: “Wer nicht weiss, wie einfach diese Plätzchen gemacht werden, der wird sie für eine “große Nummer” halten, denn sie schmecken nicht so “einfach”, wie sie gebacken werden.” Und sie hat Recht! Ich habe genau die selbe Erfahrung gemacht! Diese Plätzchen wandern zu meinen Standard-Advents-Rezepten!

Orangen-Zimt-Plätzchen nach Kuechenchaotin Weihnachten

Das Rezept für die Zimt-Orangen-Plätzchen im Schokomäntelchen könnt ihr hier bei der Küchenchaotin nachlesen. Wie gesagt – der Geheimtipp der Saison! ;-)

Ich hoffe euch gefällt meine Idee mit der “wiederverwendbaren” Geschenkverpackung. Das Täschchen erfordert schon ein bisschen Geduld muss ich dazu sagen. Für einen Anfänger an der Nähmaschine kann man zwei ganze Abende einplanen. Einen Abend um alles ordentlich zuzuschneiden, zu bügeln und zurechtzulegen. Den zweiten Abend zum nähen. Aber es lohnt sich.

Ich habe meine Geschenkverpackungsidee bei Brigitte hochgeladen. Wenn du magst klick mal auf das Herzchen für mich. Man muss sich nicht anmelden, ein Klick genügt. Ich würde mich sehr freuen. ♥

Blogger für Helenes Helfer e.V.

Die liebe Marisa, vielleicht kennt ihr sie von ihrem Blog engelenchen, hat mich vor kurzem um einen Gefallen gebeten. Ich kenne sie persönlich und schätze ihre Arbeit sehr. Als ich mich dann noch einmal näher mit dem was sie macht und leistet auseinandergesetzt habe, war für mich klar, dass ich ihr nicht nur einen Gefallen tun möchte, sondern dass es mir eine Herzensangelegenheit ist euch davon zu berichten.

Marisa hat im Jahr 2009 ihre zehn Monate alte Tochter Helene verloren, die an einer schweren Form von Leukämie erkrankt war. Solch ein Schicksalsschlag und alles was damit zusammenhängt verändert ein Leben unwiderruflich. Er verändert den Blick auf die Welt, auf das was wichtig ist, auf Prioritäten im Leben. Aus eigener Erfahrung kann ich das bestätigen, auch wenn ich persönlich anders damit umgehe. Marisa hat aus ihrer persönlichen Geschichte etwas großes geschaffen. Etwas wirklich, wirklich gutes. Sie ist promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin, aber hat sich im Jahr 2010 an neue Ufer gewagt und zusammen mit 13 Freunden den Verein Helenes Helfer e.V. gegründet. Helenes Helfer ist ein ehrenamtlicher Verein und engagiert sich für Kinder, die aufgrund ihrer individuellen Schicksalsschläge kein unbeschwertes Leben führen können.

Helenes Helfer Team

Helenes Helfer. Marisa ist unten in der Mitte.

Der Verein möchte Kindern in schweren Lebensphasen Frohsinn, Stärke und Wärme ermöglichen. Das berührt mich sehr.

Auf der gut gepflegten Website http://www.helenes-helfer.de/ kann man unter Projekte sehr viel zu den einzelnen Kindern lesen. Zu ihrem Schicksal, ihrer Therapie und ihren Fortschritten. Jeder teilnehmende Blogger der “Aktion Blogger für Helenes Helfer e.V.” (Liste siehe Unten) stellt ein konkretes Projekt vor, um euch ein umfassendes Bild der Arbeit des Vereins zu bieten. Ich finde das ist eine richtig gute Sache und bin froh, dabei zu sein. Ich darf euch heute den kleinen Lennox vorstellen.

Blogger für Helenes Helfer

Manche Kinder werden von Helenes Helfern seit einigen Jahren dauerhaft mittels Therapien unterstützt, zum Beispiel durch eine Musiktherapie oder eine Hippotherapie. Ich wusste gar nicht, was eine Hippotherapie ist. Es handelt sich dabei um eine Form des therapeutischen Reitens, eine Art Krankengymnastik auf speziell dafür ausgebildeten Pferden, die bei bestimmten Erkrankungen heilende Effekte haben kann. Der kleine Lennox, 2,5 Jahre alt, wird von Helenes Helfern mit so einer Therapie unterstützt. Er hat eine muskuläre Hypotonie und dadurch Schwierigkeiten in der Grob/Feinmotorik. Er ist ca. 1 Jahr entwicklungsverzögert. Nach zwei OPs (Polypen und Mandeln) gab es jeweils Schwierigkeiten in der Aufwachphase, d.h. er konnte nicht selbständig Atmen und wurde deshalb in ein künstliches Koma verlegt. Er brauchte lange Zeit, um auch wieder selbständig laufen zu können. Das Laufen fällt ihm sehr schwer, die Hippotherapie hilft ihm, indem sie seine Wahrnehmung fördert und auch seine Muskulatur stärkt. Ein Bild von ihm auf dem Pferd und weitere Infos zu seiner Geschichte könnt ihr hier bei Helenes Helfer sehen.

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit, in der wir den materiellen Überfluss in dem wir leben besonders stark zu spüren bekommen. Dabei ist doch das schönste, was man verschenken kann ein Glücksgefühl. Einem kleinen Menschen und dessen Familie wird ein wenig Lebensfreude geschenkt. Schaut euch auf helenes-helfer.de um, vielleicht berühren euch die Projekte genau wie mich. Man braucht kein großes Budget um etwas zu spenden, viele Mini-Beträge helfen genauso wie ein Großer. Mit Klick auf das folgenden Bild kann man ganz unkompliziert etwas beitragen.

Jetzt spenden mit betterplace.org!

Weitere liebe Bloggerinnen, die über die verschiedenen Projekte des Vereins berichten:

  • Andrea von Jolijou schreibt über Jennys Liftsystem
  • Barbara von Scrap-Impulse schreibt über unsere langfristige Unterstützung für Moritz
  • Martina von Formtiere schreibt über Pascal (das neueste Projekt für 2014)
  • Nina von Hedinaeht schreibt über Emma und Maria im Kindertageshospiz
  • Okka von Slomo schreibt über Ben’s Musiktherapie
  • Anna von Berlinmittemom schreibt über Juvals Musiktherapie
  • Halima von Mama Mia schreibt über Azras Musiktherapie
  • Bine von Was Eigenes ist auch dabei
  • Nina von Werkeltagebuch schreibt über Szymon, der an frühkindlichem Autismus leidet

Das Bild ist von http://www.helenes-helfer.de/ueber-uns/team und die Grafik ist von Thea Neubauer.

Vorankündigung // Blogger Adventskalender

Der Dezember rückt näher und soll ich euch was verraten? Ich habe dieses Jahr keinen Adventskalender gebastelt. Mir war nicht danach und Zeitmangel tat sein übriges. Trotzdem habe ich zwei Adventskalender und einen davon stelle ich euch jetzt vor. Er ist nämlich auch für euch! Als die liebe Dani (Fräulein Weiß) mich anfragte, ob wir gemeinsam einen Blogger Adventskalender organisieren wollen dachte ich mir: Genau das brauche ich. Erstens, bin ich nicht alleine mit der Organisation und zweitens, komme ich dann auch in die Puschen, weil man seine Partnerin ja nicht hängen lassen kann. ;-) Hier also die Ankündigung – tärtätätäää:

Blogger Adventskalender 2013

Vom ersten bis zum 24. Dezember öffnet sich jeden Tag ein virtuelles Türchen bei einem von uns ausgesuchten Blogger zu einem von ihm selbst gewählten Thema. Wir lassen uns einfach überraschen, jeder macht das was er mag und was er kann. Also von Koch- und Backrezepten über DIY- und Deko-Ideen bis hin zu persönlichen Dingen. Wie das so ist beim Adventskalender – hinter jedem Türchen eine Überraschung.

In der Sidebar von Fräulein Weiss und mir könnt ihr jeden Tag ein Türchen öffnen. Ich habe schon mal einen Platzhalter eingefügt, am ersten Dezember geht’s dann los.

Blogger Adventskalender - mit dabei sind folgende Blogger

AllesSoKunterbunt, Konfettinatti, Luxuria, Junifaden, Sugar Stories, LifeIsFullOfGoodies, Fee ist mein Name, The Carolina Diaries, Erdbeerwald, Ein Keks für Unterwegs, Wiener Wohnsinn, Krümelkreationen, Gingered Things, RelleoMein, Neulich im Leben, Piepmatz, Miris Jahrbuch, Pötit, fantasTISCH, Heimliebelei, Frau Bunt Kocht

Meine Weihnachtstage und ein Gewinner

Wir waren an den Weihnachtstagen viel unterwegs und es gab so viel zu tun – da habe ich es einfach nicht geschafft hier auf dem Blog etwas zu verfassen. Weihnachten ist bei uns immer viel Fahrerei, unsere Familien wohnen nicht gerade um die Ecke und für jeden wollen wir Zeit einplanen. So rennt man dann von A nach B, vom Einkauf in die Küche, vom Wohnzimmer in den Keller und kommt nicht zum Stillstand.

Ein paar Bilder habe ich zwar vorbereitet, aber nicht veröffentlicht. Deshalb hier erst mal meine nachträglichen Weihnachtsgrüße!

Weihnachtsbaumschmuck 2012

Bei uns hängen am Weihnachtsbaum immer viele wunderbare Holzfiguren aus dem Erzgebirge. Sind die nicht niedlich? ich freue mich jedes Jahr sehr darüber.

Weihnachtsbaumschmuck 2012

Unsere Festtafel bestand dieses Jahr aus:

  • Kartoffelsuppe mit Zucchini-Gremolata (das Rezept habe ich hier vorgestellt)
  • Hirschmedaillons mit Pilzen und Salat
  • Käseplatte, Lachs-Basilikum-Butter, Ziegenfrischkäseröllchen, selbstgemachtes Focaccia
  • Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Weihnachten Tischdeko 2012

Trommelwirbel… ich komme nun zu der Gewinnerin/dem Gewinner des herzrasen Kalenders 2013! Über alle 25 Teilnehmer habe ich mich sehr gefreut :) Meine erste Verlosung lief echt super und ich verspreche, dass im neuen Jahr weitere folgen.

Random Generator Gewinnspiel 1

Die glückliche neue Kalender-Besitzerin ist Frederike, die geschrieben hat: “hui hui…was für nen schöner Kalender……komm zu mir!!! ;-) BITTE BITTE”

Glückwunsch zu dem schönen Gewinn! Bitte melde dich per eMail bei mir mit deiner Adresse und der Kalender macht sich auf den Weg.

post(at)clara-frost.de

Bei mir gibt es dieses Jahr noch 12 aus 2012 Bilder zu sehen und einen DIY-Gastpost zwischen den Jahren bei der lieben Danny von cozy & cuddly zum Thema Silvester.

Euch allen eine schöne Zeit zwischen den Jahren!