Dessert // Knusper-Joghurt vom feinsten

Ich habe mich ein wenig rar gemacht die letzten Tage, ich hatte Prüfungsphase. Meine letzten Klausuren des Studiums sind jetzt aber zum Glück geschrieben und ich kann endlich mal ein ganzes Wochenende entspannen. Das ist so schön.

Und womit kann man besser entspannen, als mit einem feinen knusprigen Dessert, wegen dem man nicht mal ein schlechtes Gewissen haben muss?! Noch dazu dauert die Zubereitung keine 20 Minuten und laut Rezept kostet eine Portion 70 Cent. :o)

Knusperjoghurt

Die Gläschen gibt es ganz aktuell bei Tchibo. Das sind die vier Weck-Gläschen im Set.
Für vier kleine Portionen benötigt man die folgenden Zutaten:

Knusperjoghurt

Genauer gesagt:

Knusperjoghurt Rezept

Zunächst wird die Knuspermischung angefertigt. Dazu erhitzt man das Öl in der Pfanne und streut die gehackten Mandeln mit den Haferflocken und dem Sesam hinein. Alles Anrösten und dabei sehr gut aufpassen dass es nicht zu dunkel wird (das geht nämlich ganz schnell – zack – verbrannt…). Im Anschluss den Honig darüber verteilen und kurz weiterbraten, bis der Honig sich aufgelöst hat. Alles auf einen vorher bereitgestellten Teller geben und abkühlen lassen (ich mag es auch noch ganz leicht lauwarm).

Jetzt kommen wir zu den Gläschen. Apfelmuß hineingeben (etwa 1 EL), Joghurt darauf (etwa 2 EL), die Hälfte der Knuspermischung darauf streuen. Noch mal Mus und noch mal Joghurt. Mit den restlichen Knusperflocken garnieren.

Knusperjoghurt

Mmhhh… Das ist so ein Dessert wo Albert lieber schnell sein sollte. Ich mache sonst nämlich gerne “erst ess’ ich meins, dann teilen wir uns deins!” :D
Achso: Das Rezept habe ich mal aus einer Zeitschrift ausgeschnitten (bestimmt vier Jahre alt). Deshalb gibt’s hier keine Quellenangabe.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ♡

8 thoughts on “Dessert // Knusper-Joghurt vom feinsten

  1. mhh sieht lecker aus :) und noch ein dickes YAY für das ende deiner klausuren! ich wünsch dir ein tolles entspanntes wochenende, viele liebe grüße julia

  2. Liebe Clara,

    ich habe mal eine Frage (bitte nicht lachen – schäm) Ich “like” Deine Facebookseite. Warum seh ich denn nie Deine neuen FB Beiträge bei mir in meiner Neuigkeitenliste ? Das wird wohl an mir liegen, aber weißt Du wie das geht, dass ich Deine neuen Einträge automatisch sehe ? Liebsten Dank und wochenendesentspannte Grüße
    Christine

  3. Liebe Christine,

    bei Facebook kannst du oben rechts in den Neuigkeiten zwischen “Hauptmeldungen” und „Neueste Meldungen“ wählen. Hier unbedingt „Neueste Meldungen“ nehmen.
    Das steht hier auch noch mal erklärt: https://www.facebook.com/help/218728138156311
    In deinem privaten Facebook Profil kannst du Interessenlisten anlegen…
    das geht aber bei der Blog Page nicht (ich finde es zumindest nicht).

    Ansonsten weiß ich noch, dass Facebook Postings speziell von Pages oft einfach ausblendet.
    Wenn man sich nicht an Posts beteiligt, werden sie unter Umständen aus “Neuigkeiten” (also der normalen Startseite) ausgeblendet.
    Also immer öfter mal “Gefällt mir” klicken oder besser noch kommentieren oder teilen. Sonst blendet Facebook Postings zunehmend aus…

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag liebes Sonntagsfräulein ;-)
    Clara

  4. Oh, das ist aber schick geworden. wird am wochenende nachgemacht :)
    lg Sine

  5. Hallo Clara,

    sieht ja einfach fantastisch aus und mit lauter Sachen, die ich sehr gerne mag. Muss ich unbedingt ausprobieren.
    Danke für das Rezept!

    Foxy Greetings.

Comments are closed.