Grüße von Balkonien mit Gratin & Martini

Was für ein entspanntes Wochenende. Obwohl das Wetter zu wünschen übrig ließ, haben wir es uns gut gehen lassen und völlig abgeschaltet. Da ich akut keine Lust hatte lange in der Küche zu stehen, gab es ein schnelles Tomaten-Auberginen-Gratin mit Mozzarella. Dabei muss man beim Einkaufen nur zwei kleine Auberginen, eine Kugel Mozarella und eine Dose gehackte Tomaten mitnehmen (vorausgesetzt man hat immer Knoblauch, Parmesan und Nudeln/Reis zu Hause – was bei uns der Fall ist).

Es folgt ein Geheimtipp-Rezept, das warm und kalt schmeckt und ganz schnell geht.

Martini D'Oro und Tomaten-Auberginen-Auflauf mit Mozzarella

Dazu passt ein Martini D’oro mit Eiswürfeln. Bei Martini denken viele gleich: Hui, so viel Alkohol! Stimmt aber nur bedingt, der D’oro hat 9% (also wie ein Glas Wein) und schmeckt herrlich fruchtig.

Tomaten Auberginen Gratin mit Mozzarella

Trotz des Wetters wurde auf dem Balkon serviert. Das Rezept für das Tomaten-Auberginen-Gratin habe ich von Chefkoch: hier. Auberginen sind ja unter Umständen ein bisschen schwierig (vom Eigengeschmack her), in der Kombination aber wirklich lecker! Ich kann empfehlen beim Anbraten der Auberginenscheiben zwei Pfannen gleichzeitig zu verwenden (falls vorhanden). Außerdem die Tomatensoße unbedingt gut würzen. Dazu mache ich gerne Basmati-Wildreis-Mischung oder Nudeln.

Tomaten-Auberginen-Gratin

Wer Lust auf hochwertiges Olivenöl hat (hier hatte ich darüber berichtet) bekommt übrigens bis Ende Juli 15% Rabatt bei meineoele.de. Der Gutscheincode lautet “MEINEÖLE13″.

Tomaten Auberginen Gratin

Die Bilder wurden diesmal mit Adobe Photoshop Lightroom 5 bearbeitet. Lightroom ist ein Programm zur Fotobearbeitung das bei der The Hive Konferenz von der Fotografin Ailine (von Aicuisine) empfohlen wurde. Man kann eine kostenlose 30-Tage-Testversion davon herunterladen. Nicht nur für Blogger ist Lightroom einen Versuch wert, sondern für jeden, der mehr aus seinen Fotos herausholen möchte. Auf der Clara OnLine Facebook Seite habe ich schon eine kleine Umfrage gestartet und der Resonanz zufolge werde ich auf jeden Fall hier über Lightroom und meine Erfahrungen damit berichten. Wenn du deine fotografischen Fähigkeiten erweitern möchtest oder einfach mehr über die Möglichkeiten, die Lightroom bietet erfahren möchtest, habe ich demnächst was für dich.

9 thoughts on “Grüße von Balkonien mit Gratin & Martini

  1. oh, das sieht aber sehr lecker aus!! schade nur, dass ich keine auberginen mag. ob man das auch mit zucchini machen kann? :)
    liebe grüße!

  2. Hmm, weiß ich nicht… aber es hört sich auch mit Zucchini gut an für mich.
    Ich denke das könnte man probieren!
    Sag mir bescheid wie es war falls du es machst. :-)
    Ich mag eigentlich auch nicht sooo gerne Auberginen.
    Aber die Kombi mit Tomate, Mozzi und Knoblauch ist echt lecker.
    Liebe Grüße
    Clara

  3. Schöne Bilder, die machen gleich wieder Lust auf Wochenende auf dem Balkon! :) Martini muss ich jetzt auch mal endlich probieren!
    Hab einen wunderbaren Tag, meine Liebe!
    xo Zoe

  4. ich bin ja absoluter martini bianco liebhaber, aber der d’oro ist auch lecker ;) genau wie der rosato… mhhhh :) viele liebe grüße julia

  5. Soo viele Ideen in einem post..wow!
    Also : d´oro wird getestet,
    Auf light room bin ich gespannt – komme grad noch gut mit ps aus…
    Rezept ist klasse und bei uns zu Hause wurde sogar noch mit Handschuhen auf dem Balkon gefrühstückt :-))), da ist meine Mutter gnadenlos!
    Ganz liebe Grüße von barbara

  6. Danke für den Rezept-Tipp! Ich habe es gleich ausprobiert – allerdings mit Zucchini, weil ich Auberginen auch nicht mag. Sehr lecker!

  7. Hmmmm…. Auberginengratin, so etwas Feines! Sehr köstlich.
    Auf Deine Lightroom-Tipps bin ich sehr gespannt, ich habe LR vor einer Weile gekauft, installiert, geöffnet – und dann wieder geschlossen. Aber gewisse Stimmungen lassen sich in PS Elements nicht komplett machen, da wüsste ich schon gern mehr über LR. Wie toll! :-D

    Liebe Grüße
    Katharina

  8. Ich lade mich auf der Stelle ein – oh wooow – das sieht sooo lecker aus!

    Hab nen wunderbar sonnigen Freuday!
    Gabs

  9. Auf deinem Balkon würde ich auch gerne einmal Platz nehmen. Mit Vollverpflegung wie auf den Fotos selbstverständlich. :-)

Comments are closed.