Türchen 23 – der Blogger Adventskalender

Ein mal werden wir noch wach… dann ist es vorbei mit jeden Tag ein Türchen öffnen. ;-) Unser kleiner Blogger-Adventskalender hat uns aber so gut gefallen, dass es an den beiden Weihnachtsfeiertagen eine kleine Verlängerung gibt. Heute darf ich ein Türchen gestalten und ich möchte die Gelegenheit nutzen um noch mal alle wunderbaren Ideen vorzustellen. Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr zu den Blogposts.

Fräulein Weiß - erstes Adventskalender TürchenMiris Jahrbuch Adventskalender Papiertannen DekoAllesSoKunterbunt Kupferarmband DIYDen Anfang des Kalenders macht Fräulein Weiss mit einem Giveaway (bereits beendet). Das zweite Türchen wurde von Miris Jahrbuch gestaltet, die hübsche kleine Papiertannen gefaltet und eine Anleitung dazu bereitstellt hat. Hinter Türchen Drei verbirgt sich ein Kupferarmband DIY von AllesSoKunterbunt.

Heimliebelei Adventskalender DIY WichtelFrau Bunt Kocht Adventskalender Last Minute AdventskranzNeulich im Leben ApfelbrotWeiter geht es mit einem supersüßen Mini-Wichtel DIY von Heimliebelei. Türchen fünf wurde von Frau Bunt kocht gestaltet, die einen Last-Minute Adventskranz zeigt. Das Nikolaustürchen von Neulich im Leben enthält ein Rezept für ein weihnachtliches Apfelbrot.

Jules Kleines Freudenhaus Weihnachtsmusik SamplerSugar Stories Oreo Mousse au Chocolat CupcakesRelleoMein WeihnachtsdrinkJules kleines Freudenhaus hat uns im siebten Türchen eine weihnachtliche Playlist auf YouTube zusammengestellt. Bei Sugar Stories gibt es am achten Dezember Oreo Mousse au Chocolat Cupcakes (yummy!). Der neunte Dezember wurde von relleoMein gestaltet, Heike präsentiert den weihnachtlichen Drink Sinterklaas.

Gingered Things FurnierbäumchenWiener Wohnsinn DIY Tea CupsKeks unterwegs NusskekseDas zehnte Türchen hat Gingered Things gestaltet und zeigt, wie man Bäumchen aus Furnier herstellen kann. Wiener Wohnsinn hat sich um Türchen elf gekümmert und Geschirr mit Porzellanmalfarbe verschönert. Am zwölften Dezember zeigt uns Ein Keks für Unterwegs ein Rezept für Nusskekse mit Rocher-Aufstrich (mhhh!).

erdbeerwald fuchs filzluxuria walnuss-talerkrümelkreationen zimtstern käsekuchenIm Erdbeerwald gibt es am 13. Dezember einen kleinen Filzfuchs zu sehen. Luxuria verrät im 14. Türchen ihr liebstes Plätzchen-Rezept: Walnuss-Taler. Ein “No-Bake Nullkommanix Zimtstern-Käsekuchen” verbirgt sich hinter dem 15. Türchen bei Krümelkreationen.

Junifaden Fimo SchriftFee ist mein Name Freebie KartePiepmatz Blog KäsekuchenAm 16. Dezember überrascht uns Junifaden mit einem DIY für einen Fimo-Namensschriftzug, z.B. für Geschenke oder als Baumanhänger. Fee ist mein Name schenkt uns im 17. Türchen hübsche Weihnachtskarten zum selbst ausdrucken. Der 18. Dezember birgt ein Rezept für einen leckeren winterlichen Glühweinkirschen-Käsekuchen von Piepmatz.

The Carolina Diaries Weihnachten in SingapurFantas-tisch Papier Tischdeko WeihnachtenPötit WeihnachtsschmuckDas 19. Türchen wurde von The Carolina Diaries gestaltet, die Bilder von Weihnachten in Singapur im Gepäck hat. Bei fantasTISCH werden am 20. Dezember zauberhafte Tischdekorationen aus Papier gezeigt. Die Holzkugeln als Baumschmuck findet ihr bei Pötit am 22. Dezember.

Frl Weiss GiveawayElbcuisine Caipi Shots RezeptCharlottenMarotten CupcakesFräulein Weiss hat am 24.12. noch einmal ein Giveaway für euch (bis 31. Dezember noch per Kommentar teilnehmen!). Elbcuisine zeigt am ersten Weihnachtsfeiertag leckere Caipi-Shots. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es bei Charlotten Marotten Spekulatiuscupcakes.

Jetzt haben wir noch drei Türchen für euch auf die ich mich riesig freue und auf die ich schon sehr gespannt bin (Nachtrag: sie sind bereits hier ergänzt). Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns von Herzen!Adventskalender DankIch renne jetzt, wie wahrscheinlich 82 Millionen andere Menschen in Deutschland, noch mal los zum einkaufen… ;-) Ich wünsche euch frohe Weihnachten mit euren Liebsten!!! ♥

Wie ich zum bloggen kam & eine Gewinnerin

Heute mal etwas persönliches – ein kleines Zwischenfazit zu meinem Blog.

ClaraOnline Werdegang

Kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich gar keinen Blog Geburtstag feiere. Das kommt daher, dass es keinen gibt. Mein Weg zum bloggen war eher ein Prozess als eine plötzliche Entscheidung. Ich blogge eigentlich schon seit 2007, damals war mein Thema Mode. Ich habe von der ersten Stunde an den Blog LesMads gelesen und war fasziniert von dem Weg den Jessie mit ihrem Blog gegangen ist. Das hat mich inspiriert. Mittlerweile bloggt sie schon lange beruflich (hier bei Journelles). Für mich hat sich dann aber schnell herausgestellt, dass in mir kein Fashion Blogger steckt. Ich mag zwar schöne Kleidung, hege aber keine Faszination dafür und bin auch nicht bereit einen Großteil meines Geldes dafür auszugeben. Damit war die Sache nach einigen Wochen vorbei und mein Blog dümpelte vor sich hin.

Clara OnLine Hosting XLHost

Als ich dann meine eigene Domain hatte, habe ich im Sommer 2010 diesen Blog hier eingerichtet. Zwei Jahre vergingen (bis August 2012) und ich habe kaum etwas veröffentlicht. Doch dann hat es mich irgendwie gepackt. Inspiriert durch Sodapop, Fräulein Klein und viele andere war ich plötzlich hoch motiviert. Trotzdem ist aller Anfang schwer und es vergingen noch einmal zwei Monate, bis das Layout vorzeigbar war und ich mich selbst hier wohlfühlte bzw. wirklich hinter meinem Blog stand. Seitdem blogge ich aktiv und regelmäßig über alles was mich inspiriert, was mir gefällt und was mich beschäftigt. Und ich habe nie die Lust daran verloren, sondern bin mit genauso viel Freude dabei wie am Anfang.

Hin und wieder beschleichen mich Zweifel und die kleine Stimme fragt: “Reicht das aus was ich hier mache? Können andere das nicht besser?”. Wenn kurze Zeit später ein lieber Kommentar eingeht ist alles vergessen und ich sitze honigkuchenpferdmäßig vorm Laptop und weiß genau warum ich blogge. Ich freue mich über jeden Leser, über jeden Facebook Like (heute 174) und jeden Bloglovin Follower (80, juhu), über jedes Instagram Herzchen und jede Twitternachricht (ähm – ungezählt ;-). Die “echten” Menschen hinter den Kommentaren, die ihre kostbare Zeit hier bei mir und mit mir verbringen möchten. Einfach nur toll!

So, genug. ich hoffe bis hier liest überhaupt jemand. Ich weiß ja, dass schöne Bilder beliebter sind als Texte in Romanlänge. ;-) Deshalb verkünde ich jetzt nur noch die Gewinnerin des BLOMUS Cocktail Shaker Sets, bevor ich mich in’s Wochenende verabschiede. Ganz nach dem Motto die Letzten werden die Ersten sein hat mir Random.org heute eine Gewinnerin ausgespuckt. Es ist Hanna (ohne Blog), die den vorletzten Kommentar hinterlassen hat. Glückwunsch meine Liebe! Bald kannst du profimäßige Cocktails zu Hause zaubern und schlürfen.

Geburtstags-Dankeschön

Die Zeit vergeht… am Freitag habe ich das Vierteljahrhundert vollgemacht. Oder Silberhochzeit mit mir selbst gefeiert wie mein Mitbewohner sagte ;-)

Auf diesem Wege wollte ich noch mal schnell allen lieben Menschen, die mir gratuliert oder mich mit sooo schönen Geschenken erfreut haben DANKE sagen.

Hier mein Geburtstagstisch. (Ja, der ist mir auch mit 25 noch sehr wichtig und bleibt immer mindestens drei Tage so stehen und ich erfreue mich daran)

Merci Beaucoup ihr lieben! Und schön, dass ihr an mich gedacht habt!