DIY // Herbstdeko mit Holzbuchstaben

Das Wochenende haben wir ganz ruhig angehen lassen. Ich habe eine neue Deko für meine Ikeaschale zusammengestellt. Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich die selbe Schale schon letztes Jahr dekoriert hatte und das Bild bei Pinterest in letzter Zeit immer wieder repint wurde.

Herbstdeko 2013

Ich habe mir Holzbuchstaben aus dem Bastelladen mitgebracht und weiß besprüht. Die Pilzkerzen sind von Depot im letzten Jahr. Die kleinen Eulen sind von Rayher.

Herbstdeko 2013

Auf einem Spaziergang haben wir noch Naturmaterialien dazu gesammelt.

Herbstdeko 2013

Die Buchstaben habe ich auf einer Styroporleiste mit kleinen Nägelchen befestigt. Um das Styropor habe ich Packpapier geklebt, damit es etwas natürlicher wirkt.

Herbstdeko 2013

Moos andrücken und Deko nach Wahl bzw. Verfügbarkeit dazu legen. Ich sprühe das Moos immer mal mit etwas Wasser an, dann hält es länger.

Herbstdeko 2013

Die kleinen Eulen sind nur mit Tesafilm befestigt. Ich habe noch mehr Ideen für den HERBST-Schriftzug und so kann ich ihn auch ohne Eulen wiederverwenden.

Wie sieht eure Herbstdeko aus? Tragt euren Link im Kommentarfeld und bei Mr. Linky ein wenn ihr Lust habt. Ich bin gespannt. :-)

Darf ich vorstellen // Seelensachen

Endlich wieder ein “Darf ich vorstellen“! Ariane von Heldenwetter hat kürzlich meinen Blog in einer Blogvorstellung erwähnt (danke!) und geschrieben, dass sie diese Serie auf meinem Blog besonders mag. Bislang habe ich (erst) zwei Künstler/Blogger vorgestellt (Sleepy Clouds und Frollein Motte), aber heute geht es weiter mit einem wunderbaren Highlight.

Nora von Seelensachen ist bei mir zu Gast. Sie schreibt einen Blog rund ums Wohnen, Dekorieren und Fotografieren und ich muss sagen – sie bekommt von mir in allen drei Disziplinen die volle Punktzahl mit Auszeichnung und Sternchen. ;-)

Ich habe mich riesig gefreut, dass Nora mir ein paar Fragen beantwortet. Natürlich habe ich vorher schon mal geluschert, wo sie bereits vorgestellt wurde. Es müssen ja nicht immer dieselben Fragen sein. Bei Magnoliaelectric und bei Dreierlei Liebelei könnt ihr noch mehr Details zu Nora und ihrem tollen Blog erfahren. Los geht’s:

Seelensachen Sommerküche

Du hast wirklich die allerschönste Küche! Alles ist einem Farbschema untergeordnet, aber nicht starr und konsequent wie im Musterhaus, sondern locker und freundlich (hier nachzulesen mit weiteren Bildern der Küche).

Hast du da schon immer ein Händchen für? Was hat deinen Stil geprägt?

Nora: Schon als junges Mädchen habe ich angefangen, mein Zimmer andauernd umzustellen, umzuräumen und farblich umzugestalten. Ich hatte damals schon Möbel von IKEA und habe diese Flexibilität geliebt. Dadurch wurde möglicherweise auch meine Liebe zum skandinavischen Wohnstil geprägt, der bei mir ein Mix daraus, sowie dem Landhausstil und einigem mehr ist.

seelensachen wohnzimmer

Dein Wohnzimmer sieht gemütlich aus mit den vielen Textilien!

Wo und womit machst du es dir am liebsten gemütlich?

Nora: Gemütlichkeit muss immer vom Raum selber ausgehen. Ich mag Naturholzböden sehr gerne. Sie geben ein warmes und behagliches Gefühl und strahlen schon von sich aus mehr Wärme aus, als beispielsweise ein Fliesenboden. Fliesen im Wohnzimmer oder Schlafzimmer kämen für mich aus diesem Grund nie in Frage. Dann mag ich Stoffe, gemütliche Sessel- oder Sofabezüge, Kissen ohne Ende und Schaffelle (v.a. im Herbst und Winter) zum darauf kuscheln. In der kalten Jahreszeit dunkle Farben, in der heißen Jahreszeit gerne alles hell und luftig.

seelensachen sommerblumen

Mhhh, ich rieche die Sommerblumen quasi durch den Laptop! :-) Da liegen Zeitschriften…

Welche Inspirationsquellen kannst du empfehlen? (Blogs, Zeitschriften, Bücher, Fotografen, Pinterestuser,… was immer dir einfällt)

Nora: In erster Linie schaue ich mich auf Blogs (siehe z.b. Linkliste meine Lieblingsblogs auf www.seelensachen.at )und in Wohnzeitschriften um. Ich nehme mir zwar jedes Mal aufs Neue vor, KEINE Magazine mehr zu kaufen, aber bei dem Vorsatz bleibts dann auch schon und ich scheitere im nächsten Monat wieder kläglich ;-) . Fotografenseiten liebe ich über alles, sie sind für mich Inspiration und Motivation, was meine eigene Fotografie betrifft.

seelensachen lemon icecream

Noras Küche sieht nicht nur toll aus, dort werden auch leckere Sachen zubereitet.
Hier kann man Noras Lieblingsrezepte nachlesen.

seelensachen blumen

Hey, da liegt ja jemand! :-) Ich habe gelesen, dass du drei eigene Kinder hast und vier Patchwork Kinder ab und zu im Haus sind. Wow!

Wenn’s mal drunter und drüber drüber geht, wie managest du das alles?

Nora: Ehrliche Antwort? Nicht sehr gut.
Meine Jungs sind gewöhnt, dass sie mitanpacken müssen, ich habe es mir nicht zur Aufgabe gemacht, meinen Burschen immer alles hinterherzuräumen (das macht man als Mama ja ohnedies irgendwie immer wieder mal, aber eben alles in Maßen). Wir sind eine große Familie und jeder hat unterschiedliche Bedürfnisse, die alle unter einen Hut zu bringen, erfordert manchmal viel Fingerspitzengefühl, noch mehr Kompromissfähigkeit (oder überhaupt mal den Willen dazu) und dann auch einfach ab und zu das Eingeständnis, dass es so, wie man es haben möchte, einfach NICHT funktioniert. Dann heißt`s eben, Plan B (C, D, E …. ) herauszukramen ;-) .

seelensachen tischdeko

Viele Kerzen und Blumen/Pflanzen kennzeichnen Noras Deko.
Seid ihr auch so begeistert von ihr?

DANKE für das Interview, liebe Nora! Schaut unbedingt mal bei Seelensachen rein.

Ich ❤ schwarz-weiße Wohnaccessoires

Schwarz und Weiß sind als klassische Farbkombination immer passend. Als Kleidungsstücke und Wohnaccessoires sind sie prima kombinierbar mit allen anderen Farben, ohne dass man Gefahr läuft versehentlich eine unvorteilhafte Wahl zu treffen, oder etwas kauft, was man nach kurzer Zeit nicht mehr sehen kann.

Ich habe mit meinem selbst verzierten Schränkchen ein bisschen schwarz-weiße Deko in mein Wohnzimmer gebracht und finde immer mehr gefallen daran. Was sagt ihr?

 

Wo gibt’s das?

FOSSIL iphone case
Im Sale für € 15.

Artek – Mademoiselle Rocking Chair

Unbezahlbar € 1.287.

Kähler Design Vase
Entdeckt bei Fräulein Klein, Kostenpunkt € 59,95.

Rosendahl City Hall Alarm Clock
Ich nutze zwar einen Handywecker, aber der hier ist eindeutig schöner! € 95.

ferm LIVING Triangle Laundry Basket 
Der große Wäschekorb kostet € 71 und der Kleine € 54.

IKEA Bettwäsche
Ab € 15. Hätte ich ein Gästezimmer, wäre das Bett hiermit bezogen.

Design Letters Arne Jacobsen Buchstabentasse
€ 14 pro Stück: Ich nehme ein “C” und ein “A”, bitte!

Der Frage-Foto-Freitag #2

Jeden Donnerstag veröffentlicht Steffi vom Blog Ohhh…Mhhh… fünf Fragen auf Facebook, die dann am Freitag von allen die Lust haben anhand von Bildern “beantwortet” werden.

1.) Gesehen, verliebt?
Liebevoll verpackte Mini-Naturseifen von Seifen & Sinne in Weimar.
Und die riechen so gut…

2.) Eine schnelle Deko-Idee?
Gestern Abend selbst gemacht: Kerzenwachs, Duftöl (Kokos), Docht und altes Schälchen.

3.) Einer deiner Lieblingsdüfte?
Das ändert sich immer mal. Aktuell: J’adore von Dior.

4.) Was ordnet deine Gedanken?
Ausmisten und Platz schaffen!

5.) Neue Liebe?
Rezept aus dem Zeit Magazin: Feuilletée mit Birnen und Ziegenkäse. Geht ganz fix und ist genauso lecker wie es aussieht :-)

 

Was mit dem Moos geschah & Wie WordPress und Facebook Freunde wurden

Was für eine Überschrift! Erst mal zu dem Moos:

Das Moos aus dem Kirschbachtal ist zu der Herbstdeko, die ich bereits am Freitag (Foto-Frage-Freitag) gezeigt habe, gewandert. Auf dem Balkon kann man mittlerweile nur noch mit warmer Jacke sitzen. Und selbst dann nicht sonderlich gemütlich (Eisnase lässt grüßen). Das Bild wurde dort nur aufgenommen, weil der Balkon einfach das schönste Licht und den schönsten Hintergrund bietet.

Die weiße Schale ist vom Schweden, die Pilz-Kerzen sind von Depot und der Rest aus der Bastelkiste oder der Natur.

Ich habe heute ziemlich lange damit verbracht für meinen Blog eine Facebook-Seite anzulegen. Das war gar nicht so einfach wie ich dachte…

Die wichtigsten Tipps so kurz es geht:
Zunächst muss man einen persönlichen Blog bei Facebook einrichten. Wer sich dabei wundert, wieso bei den Kategorien am Anfang nirgendwo “persönlicher Blog” zu finden ist, dem kann ich hiermit eine lange Suche ersparen: Diese Kategorie gibt es nicht! Legt erst mal was anderes an (z.B. Marke/Produkt – Website). Die Kategorie “persönlicher Blog” erscheint seltsamerweise erst später, dann könnt ihr das einstellen!

Da ihr dann sicherlich erst mal in Ruhe alles einstellen wollt, ohne das eure neue Seite für jeden sichtbar ist: Seite bearbeiten – Genehmigungen verwalten – Sichtbarkeit der Seite – Häkchen setzen!

Die nächste Frage: Wie binde ich Facebook in WordPress ein und kann direkt von dort Artikel posten oder noch besser automatisch posten lassen?
Ich habe ewig nach einem möglichst guten (besser gesagt dem besten!) Plugin gesucht und am Ende verzweifelt einfach irgendeins genommen:
Add Link To Facebook
Dieses Plugin ist immerhin ziemlich gut bewertet. Ob es sich bewährt wird sich mit der Zeit herausstellen. Wenn man dieses Plugin nutzt, muss man sich bei Facebook als Developer registrieren (Juchu, noch mehr Daten herausgeben: man bekommt eine Verifizierungs-SMS). Das ist aber alles ganz ok beschrieben auf der Add Link To Facebook Seite. Es dauert nur ein Weilchen, sich durchzuklicken. Falls jemand das gleiche noch vorhat oder gerade dabei ist und sich rumärgert: Ich beantworte gerne Fragen (wenn ich kann…).

Und bald geht es los! Dann gibt es regelmäßig jede Menge Links und Beiträge rund um die Themen Design, Einrichtung, Deko, DIY, Food …und alles was mir spannendes für euch einfällt. Ich freue mich über jedes “Gefällt mir”!