Wolkenkissen im Schlafzimmer & Gewinner

So ihr Lieben, heute ein paar fröhliche News aus Weimar. ich habe zwei Gewinner zu verkünden, einen kleinen Einblick in unsere Mini Butze, die zum Glück immer mehr Gestalt annimmt und ein selbst genähtes Wolkenkissen. Womit fange ich an? Am besten Bilder.

Schlafzimmer und Wolkenkissen

Apropos “Eine kleine Wohnung einrichten” – Das Bett passt so genau in die Ecke hinter der Tür, das kein Platz für ein Nachtschränkchen bleibt. Das kleine weiße Regal übernimmt diese Funktion. Darauf seht steht gerade das Wolkenkissen, eine Duftkerze, Lemony Flutter von Lush und das hübsche Porzellandöschen von Räder für Kleinkram (Haargummis etc.).

Schlafzimmer, Wohnzimmer, Wolkenkissen

Vom Schlafzimmer geht’s direkt ins Wohnzimmer. Is’ nichts mit Flur oder so. Hinter dem Sofa ist eine Gasse damit man an’s Regal kann. Das Regal haben wir so weit nach oben gebaut, dass sogar ich mit meinen 1,80m einen Hocker für die oberste Schublade brauche. Darauf liegt eine Box für die musikalische Beschallung (an der der Mann sehr hängt) ;-)

Wolkenkissen

Das Wolkenkissen ist keine Idee von mir. Ich habe es auf verschiedenen Blogs und bei Etsy gesehen und kurzerhand eins selbst gemacht. Ich bin kein Profi an der Nähmaschine, aber das Wolkenkissen ist zum Glück sehr einfach. Per Hand eine Wolke gezeichnet…

Wolkenkissen Skizze

… dann ausgeschnitten: erst aus Papier, dann aus Stoff. Zusammengenäht, gewendet und gefüllt. Das würde bestimmt auch ein hübsches Kirschkernkissen machen. Bei mir ist es mit Füllwatte gefüllt.

Jetzt noch zu den beiden glücklichen Gewinnerinnen

Eine ewig lange Excel Tabelle später… Das Törtchenzeit Buch geht an Clara W. aus HB (hey, das reimt sich ;-), die geschrieben hat: “Ich backe gerne sonntags für mich und meinen Freund oder Family und Freude, ob schnelle Zimtschnecken oder Muffins. Zuletzt gab es (traditionell) an Ostern einen Osterhasen nach Rezept von meiner Oma, den sie mir zu Lebzeiten jedes Jahr machte.”. Herzlichen Glückwunsch!

Die Teelichtschalen aus dem Facebook Giveaway hat Stefany gewonnen. Ebenso herzlichen Glückwunsch!

Living // Sommerinspiration & Gewinnerin

Gestern Abend habe ich ein wenig gefroren. Geht es euch auch so? Nach den vielen heißen Tagen muss der Körper erst mal auf die gemäßigten Temperaturen umstellen. Wärme, wo bist du? Komm wieder!? 

Mich beschlich das Gefühl, dass wir noch mal schnell sommerliche Wohnaccessoires genießen müssen, bevor sie nicht mehr passend sind. Also nicht, dass der Sommer vorbei wäre (er hält halt kurz Verschnaufpause). Nicht-mehr-ganz-so-heiße Abende und (zum Glück) auch Nächte liegen aber schon bevor und da kann man es sich zum Beispiel auf sommerlichen Kissen gemütlich machen (vielleicht mit Strandbildern vom eigenem Urlaub?), ein paar Teelichter anzünden (H&M Home hat zur Zeit schöne Teelichthalter) und die Souvenirs in einem hübschen Haus von Ferm Living dekorieren.Summer 2013

Den tollen Korb unten Rechts gibt es jetzt bei IKEA. Schaut mal wie klasse er bei Fräulein Klein dekoriert ist. Ich habe zwar eigentlich genug Körbe, aber der muss einfach mit, oder!?

Mit Hilfe von random.org und einer langen Excel Tabelle habe ich übrigens soeben ausgelost, an wen das Teeblumen-Set geht… und es ist… Spannung… Julia (miss-magnetica)! Herzlichen Glückwunsch! Für alle anderen gibt es bald wieder eine neue Chance & ein tolles Giveaway. Ihr wisst ja, ich suche für euch nur schöne Sachen aus! ♥