Matcha-Latte // Matcha Tee im Test

Ich habe endlich einmal Matcha Tee gemacht. Der war doch eine Zeit lang richtig “In”. Oder ist es immer noch? Manchmal verpasse ich solche Trends irgendwie. ;-) Matcha (japanisch für gemahlener Tee) ist ganz feines, jadegrünes Pulver. Für seine Herstellung werden nur die obersten frisch gesprossenen Teeblätter verwendet und er ist der wertvollste Grüne Tee Japans. Leider nicht gerade ein Schnäppchen (30g ab 15,90€ hier). Grünem Tee wird generell nachgesagt sehr gesund zu sein und auch Matcha Tee hat wohl diese Eigenschaft. Da er Koffein enthält macht er ausserdem wach. Hört sich ja schon mal ganz gut an. Ich habe zunächst einen normalen Matcha-Latte nach diesem Rezept vom Bento Lunch Blog getestet.

Für die Zubereitung nutzt man eigentlich einen traditionellen Matcha-Besen, ein Matcha Schälchen und einen Bambuslöffel. Da ich diese Sachen zufällig nicht im Haus hatte… verrate ich euch ein Geheimnis: Es geht auch so. ;-) Ich habe das Teepulver vor der Verwendung noch mal gesiebt, damit keine Klümpchen entstehen. Wie man auf dem Bild sehen kann, hat es nicht 100prozentig geklappt. Die Klümpchen sind aber immerhin so klein, dass sie nicht komisch schmecken und nur ein optisches “Problem” sind.

Matcha-Latte

Mein Milchschaum ist leider nichts geworden. Ich habe ein Milchschaumkännchen durch dessen Deckel eine Stange mit Sieb geht. Man pumpt dann das Sieb an der Stange hoch und runter. Das soll Luft unter die Milch schlagen. Es funktioniert fast nie! Kauft euch bloß etwas anderes… ;-) Das Matcha Pulver hat sich recht schnell etwas abgesetzt (dabei habe ich mich schon beeilt mit dem Fotografieren). Also immer schön rühren. Geschmacklich ist der Matcha-Latte ganz lecker. Ich habe ihn mit selbst gemachtem Vanillezucker verfeinert. Trotzdem würde ich sagen, dass ich einen guten Cafe-Latte vorziehe.

Aber so schnell gebe ich nicht auf mit dem gesunden Matcha-Pulver. :-) Es gibt nämlich viele weitere Einsatzmöglichkeiten: Matcha Eis, Kuchen, Smoothie, Cupcakes, usw. Schaut mal:

Wer ausführlichere Informationen zu Matcha Tee haben möchte schaut am besten auch mal bei Wagashi Maniac und bei Spiegel Online.

Die Tees habe ich von tea exclusive bekommen, einem Online Shop für sehr hochwertige Biotees. In Kooperation mit tea exclusive verlose ich auch ein tolles Teeblumen-Set. Bist du schon im Lostopf? Schnell etwas runterscrollen und einen Kommentar hinterlassen!

Giveaway // Tea Exclusive Teeblumen Set

Peter Pan Adventure

Vor großen Abenteuern (und auch sonst) ist eine schöne Tasse frisch aufgebrühter Tee wohltuend. Das wusste schon Peter Pan. ;-) Tee ist außerdem gesund, beruhigt und macht die Haut schöner. Hochwertige Tees bereichern definitiv meinen Alltag (genau wie Duftkerzen und Kuscheldecken).

Heute habe ich mir eine Teeblume gemacht. Kennt ihr die? Teeblumen bestehen aus echtem Tee und einer oder mehreren farbigen Blüten. Tee und Blüte werden in Handarbeit zusammengebunden, getrocknet und gepresst. Wenn man sie zu Hause mit heißem Wasser aufgießt öffnet sich die Teeblume langsam. Ein toller Effekt in einer durchsichtigen Kanne. Auf dem Bild seht ihr weißen Tee mit Pfingstrose und Osmanthus. Im Hintergrund ist eine Artischocke, die gerade so schön leuchtet und deshalb mit auf’s Bild wollte musste.

Teeblume von tea-exclusive

Zusammen mit tea exclusive verlose ich dieses Teeblumen Set in einer hübschen Metalldose an euch! Auch als kleines Dankeschön für 250 Facebook “Gefällt mir”-Angaben für Clara OnLine.

Teeblumen Set von tea exclusive gewinnen

Teilnehmen ist ganz einfach – du musst nur einen Kommentar hinterlassen!

Fertig – Schon bist du im Lostopf. Das Gewinnspiel geht bis einschließlich Sonntag, den 11. August 2013. Falls du mehr als ein Los hast gib das bitte unbedingt an!

Gewinnspielregeln: Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen mit Wohnsitz in Deutschland oder Österreich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl ermittelt. Die Preis kann nicht bar ausgezahlt werden.

Morgen folgt noch ein kleines Tee-Special zu Matcha Tee mit Rezepten und einem kleinen Matcha-Latte-Erfahrungsbericht. Yum…

Wieder Tee? Ja bitte, im Cupcake!

Manchmal habe ich Abends einfach Lust auf etwas schönes. Und dann blättere ich in Frl. Kleins Buch herum und erfreue mich an den Bildern und überlege, was ich als nächstes daraus mache. Wie schon bei Facebook angekündigt, fiel meine Wahl dieses mal auf Earl-Grey-Cupcakes, da ich mich immer noch im Tee-Groove befinde (hat jemand den Film ein Königreich für ein Lama gesehen?).

Earl Grey Cupcakes

In Mini-Gugls kann man das Topping sehr gut einfüllen, das finde ich schön zum direkt servieren. Ich habe weiße Crisp Perlen darauf gestreut. Zum Aufbewahren und mitnehmen habe ich House Doctor Muffin Formen aus Pappe verwendet. Die gibt es z. B. hier.

Earl Grey Cupcakes

Die Cupcakes sind wirklich einfach herzustellen. Auf die Milch aufpassen am Anfang. Und am besten zimmerwarme Zutaten verwenden (Butter, Eier). Ansonsten ganz easypeasy.

Das Rezept findet ihr in Frl. Kleins Buch auf Seite 25 … oder hier bei mir :o)
Zutaten für 12 Earl-Grey-Cupcakes

  • 4 Teebeutel Earl Grey
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 220 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Butter
  • 350 g Frischkäse in Doppelrahmstufe
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Puderzucker

Die Milch in einem Topf erwärmen und die vier Teebeutel darin ziehen lassen (mind. 30 Minuten). Inzwischen Mehl sieben und mit Backpulver vermischen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Eier hinzu und cremig rühren.
Mehl und Packpulver auch noch dazugeben und alles vermischen. Zum Schluss kommt noch die Earl-Grey-Milch mit rein. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Wie gewohnt im Muffinblech bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Während die Cupcakes auskühlen das Topping anmischen. Dazu Butter, Frischkäse, Puderzucker und Vanillezucker glattrühren. Auf den Cupcakes verteilen (z.B. mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle). Guten Appetit! 

Earl Grey Cupcakes

Für mich persönlich hätte auch die Hälfte des Toppings locker gereicht. Wie man an den Bildern sieht, gibt es bei mir nur jeweils einen Klecks davon auf die Cupcakes. Und das nicht zwecks Diät, sondern einfach weil es mir so besser schmeckt. Das Topping würde ich ausserdem (beim nächsten Mal) noch ein wenig länger schlagen, und es dann noch mal in den Kühlschrank tun bevor ich es mit einer (größeren!) Sterntülle auf den Cupcake spritze. Der rechte Cupcake auf dem ersten Bild sieht aus wie ein Unfall… :D
Na ja… nur der Versuch macht kluk. K – L – U – K!

Ich bin schon am Suchen, was ich übermorgen schönes verkaufen / tauschen / verschenken möchte. Steffi veranstaltet einen Frage-Foto-Freitag Flohmarkt. Ich denke es wird hauptsächlich Klamotten bei mir geben (in Größe 38). Schaut mal rein, vielleicht ist was für euch dabei.

Blumen aus Licht und zwei Gewinner

Ich habe gestern Abend ein Blümchen bekommen. Eins das man nicht gießen und pflegen muss, ist das nicht super? (okay, ich verschweige jetzt, dass man es auch nicht auf den Tisch stellen kann und es nicht duftet)

Licht Blume

Habt ihr auch schon mal mit Licht gemalt? Albert hat gestern Abend im halbdunkeln mit einer Minitaschenlampe, Kamera und Stativ vor unserer Schlafzimmertür hantiert und heraus kam das Blümchen! Das geht ganz einfach, weil es sich eigentlich nur um eine Langzeitbelichtung von 30 Sekunden handelt. Wenn es noch dunkler gewesen wäre hätte man seine Umrisse auch nicht mehr gesehen. Demnächst wird weiter experimentiert!

Und jetzt kommen die eigentlichen News… ;-) Ich habe zwei La Mousson Tee Gewinner gezogen! Dafür habe ich eine Excel Tabelle mit allen Namen angelegt, damit auch all die Facebook-like-mehrfach-Lose ihre versprochene erhöhte Chance bekamen. Trotzdem konnte es nur zwei Gewinner geben (ich hätte es jedem gewünscht :-)

Der Random Generator von random.org hat mir zwei Nummern ausgespuckt und zu den Nummern gehören: Holunderland & Janie!

Glückwunsch zum La Mousson Tee

YAY, ich freue mich mit euch! Schickt mir eure Adressen, dann leite ich sie an La Mousson weiter und eure Päckchen machen sich auf den Weg.
Wer meine Blogposts und das nächste Giveaway nicht verpassen möchte findet mich bei Facebook und Twitter!

Giveaway // La Mousson Tee

Teetrinker oder Kaffeetrinker? Warum muss man sich eigentlich immer für eins entscheiden? Ich bin ein bekennender zwischen-den-Stühlen-Sitzer. So ein schön schaumiger Latte Macchiato oder ein duftender Kräutertee… Je nach Situation, Lust und Laune hat beides einen ganz eigenen Reiz. Das wichtigste ist doch die Qualität.

Heute jedenfalls dreht sich hier alles um Tee. Und zwar um besonders schöne Bio Tee-Sorten von La Mousson, einem kleinen aber feinen Online Shop, der dem ein oder anderen vielleicht schön über den Weg gelaufen ist.

La Mousson Tee Geschenkbox

Ich durfte die Tees testen (und ihr vielleicht auch, aber dazu später mehr :-). Auf www.la-mousson.de kann man alle gängigen Teesorten finden: Schwarz, Weiß, Grün, Früchte und Kräuter. Die Tees werden in meiner Meinung nach sehr ansprechenden Dosen verschickt und sind deshalb bestens als Geschenk geeignet. Die Dosen sind in echt größer als sie auf dem Foto wirken und haben ein samtiges Mandala auf dem Deckel. Mit solcher Liebe zum Detail kann man mich begeistern.

La Mousson Tee Meltemi

Diese beiden Sorten habe ich im Regal stehen. Grünen Tee kann ich im Moment gebrauchen – Unistress schafft Koffeinbedarf. Und Kräutertee ist immer gut – die Olivenblätter haben mich neugierig gemacht.

La Mousson Tee

Wichtiger als die Verpackung ist natürlich der Inhalt. Der Kräutertee Meltemi duftet richtig lecker. So frisch und fruchtig. Auch geschmacklich … Ich hebe mir auf jeden Fall was für den Sommer auf und mache Eistee (lieber Sommer, bitte komm her und beeil dich).

La Mousson Tee Meltemi

Der Grüntee Oroshi hat einen typischen Grüntee-Geschmack. Er tut als kleiner Muntermacher am Schreibtisch sehr gut.

La Mousson Grüntee Oroshi

Wer bei La Mousson etwas bestellt bekommt noch eine Probe dazu gelegt. Ich habe probeweise den Kräutertee Matterhorn und den Grüntee Fujiyama versucht. Heute beim Frühstück habe ich die Proben getestet. Jede Probe reicht für zwei ein-Liter-Kannen.

La Mousson Tee

Fujiama ist etwas herber bzw. nicht ganz so blumig wie Oroshi, weshalb mir persönlich Oroshi besser gefällt. Matterhorn riecht schon sehr minzig und schmeckt demnach auch minziger als Meltemi. Die beiden Kräutertees finde ich schwer zu vergleichen, weil sie so verschieden sind. Insgesamt habe ich aber Meltemi zu meinem Lieblingstee gekürt. Der riecht sowas von gut. Ich mache zwischendurch schon immer die Dose auf nur um mal einen Zug zu nehmen :D

Jetzt aber zum Giveaway – es gibt nämlich heute zwei tolle Sets zu gewinnen! Beide Sets bestehen aus einer Dose Kaskasi Früchtetee und einem Tee-Ei in Roboter-Form.
Teilnehmen ist ganz einfach. Hier einen kurzen Kommentar hinterlassen genügt. Wer seine Chancen vergrößern möchte liked meine neue Facebook-Seite (+FB-like in den Kommentar schreiben) und bekommt noch ein Los. Die ultimativen drei Lose bekommt ihr, wenn ich auch noch La Mousson auf Facebook liked (+FB-like-Mousson in den Kommentar schreiben). Die Facebook likes sind kein Muss! Jeder kann teilnehmen! Die Verlosung läuft eine Woche bis einschließlich 20.01.2013 und die Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Giveaway La Mousson Tee Kaskasi

Gewinnspielregeln fast wie immer: Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen. Diesmal nur mit Wohnsitz in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl ermittelt. Die Preise werden zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden.

Noch mal was nebenbei für die Zukunft:
Ich habe lange überlegt, wie ich das handhabe mit (gesponsorten) Produktvorstellungen. Auf Clara OnLine werden nur Produkte vorgestellt die mir persönlich wirklich gefallen, die zu meinem Blog und dessen Themenspektrum passen, die euch hoffentlich auch ansprechen und die von Shops vertrieben werden die ich mir sorgfältig anschaue. Zudem versuche ich für euch Giveaways zu organisieren, weil ich weiß wie schön es ist etwas zu gewinnen :-) (und Hand auf’s Herz: wenn man irgendwo gute Chancen hat mal etwas zu gewinnen, dann bei Blog Giveaways, ich spreche aus eigener Erfahrung)

Ich wünsche euch viel Glück und einen schönen Sonntag ♡

Update: Mich erreichten Nachrichten, dass das Kommentieren manchmal nicht funktioniert (WordPress sei Dank) :(
Bitte in dem Fall einfach euren Kommentar kopieren und an post(at)clara-frost.de senden!
Ich füge ihn dann für euch ein.

Der Frage-Foto-Freitag #7

Jeden Donnerstag veröffentlicht Steffi vom Blog Ohhh…Mhhh… fünf Fragen auf Facebook, die dann am Freitag von allen die Lust haben anhand von Bildern beantwortet werden. Ich bin auch wieder dabei.

1. Warst du brav?

Ich habe eine Rose gekriegt. Anscheinend schon.

2. Was wünschst du dir vom Weihnachtsmann?

Ich weiß – ich bin ein schwieriger Kandidat für Familie und Freunde. Meine Wünsche sind alle entweder riesig (wer schenkt einem schon eine Canon 60D) oder nicht materieller Art.

3. Was hält dich warm?

Tee, zum Beispiel Ananas-Mango Schwarztee von TeeGschwendner.

4. Ist wahr?

Guten Freundinnen sollte man zwischendurch mal was schönes schenken.
Was ihr hier rechts seht ist ein Massagebutter-Glitzer-Herz (z.B. für die Silvesterparty) von Lush (Shimmy Shimmy).

5. Was war gut?

Ich habe gestern sehnsuchtsvoll auf das neue SisterMAG gewartet. Wir sind mit unseren Berlin Bildern darin abgebildet, schaut doch mal ab S. 282.

Ich bekomme am Wochenende Besuch von einer lieben Freundin. Sie kommt zum ersten Mal nach Weimar, ich freue mich schon sehr! Was habt ihr für Wochenendpläne?