DIY – Eine weihnachtliche Dose für Plätzchen oder Geschenke

Die diesjährige Vorweihnachtszeit ist sehr entspannt im Hause Frost. Generell ist alles irgendwie entschleunigt. Ein Baby bedeutet sehr viel Arbeit – rund um die Uhr. Trotzdem empfinde ich die Zeit, meine Elternzeit, als große Freude und großes Geschenk. Ich mache ausschließlich Dinge, die mir wirklich am Herzen liegen. Gestern sind unsere Familien-Weihnachtskarten angekommen. Kitschig, aber das darf man mit Kind! :D

Heute möchte ich euch ein weihnachtliches DIY zeigen. Im Baumarkt habe ich dünne Korkplatten entdeckt und ohne konkrete Idee, was ich damit machen möchte, mitgenommen. Zuhause hatte ich, dank des nicht-gerade-kleinen-räusper Kaffeekonsums meines Mannes Lavazza Espressodosen übrig. Schaut her was ich dann für eine Idee hatte:

2016_12_12_Weihnachten_Dose_mit_Kork_DIY_3

2016_12_12_Weihnachten_Dose_mit_Kork_DIY_1

Ich habe den Kork um die Dose geklebt und den Deckel dekoriert. Plätzchendosen oder Geschenkdosen sind dabei herausgekommen. Man braucht nicht viel dafür, das DIY kann man ziemlich schnell umsetzen. Ich finde es sieht sehr edel und nach mehr Mühe aus, als es ist. ;-)

2016_12_12_Weihnachten_Dose_mit_Kork_DIY_4

Zuerst misst man die Dose aus. Eine ordentliche Zugabe beim Umfang ist wichtig, mindestens zwei Zentimeter. Ein wenig abschneiden kann man immer noch. Bei der Höhe am besten den Deckel aufsetzen beim messen, damit er später noch richtig drauf passt. Dann die Korkplatte mit einer großen Schere ausschneiden. Mit einem guten Klebstoff (nicht gerade der Bastelkleber) wird der Kork auf die Dose geklebt. Mein Mann hat das für mich übernommen und einen Rest UHU por (eigentlich ein Styropor-Kleber) verwendet. Dann kann man den Deckel nach Lust und Laune gestalten. Mit kleinen Tannen, Teelichtern, Kugeln, Weihnachtsdeko aller Art…

2016_12_12_Weihnachten_Dose_mit_Kork_DIY_2

2016_12_12_Weihnachten_Dose_mit_Kork_DIY_5

Hier noch einmal zusammengefasst alle Materialien:

  • Espressodose mit Deckel
  • Korkplatte aus dem Baumarkt (0,4 mm, ich habe diese Korkplatte hier gekauft)
  • Maßband
  • große scharfe Schere
  • Stift
  • Spezialkleber
  • Pappe für den Deckel
  • Deko aller Art, die man auf den Deckel kleben möchte

Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Adventszeit.

Türchen 23 – der Blogger Adventskalender

Ein mal werden wir noch wach… dann ist es vorbei mit jeden Tag ein Türchen öffnen. ;-) Unser kleiner Blogger-Adventskalender hat uns aber so gut gefallen, dass es an den beiden Weihnachtsfeiertagen eine kleine Verlängerung gibt. Heute darf ich ein Türchen gestalten und ich möchte die Gelegenheit nutzen um noch mal alle wunderbaren Ideen vorzustellen. Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr zu den Blogposts.

Fräulein Weiß - erstes Adventskalender TürchenMiris Jahrbuch Adventskalender Papiertannen DekoAllesSoKunterbunt Kupferarmband DIYDen Anfang des Kalenders macht Fräulein Weiss mit einem Giveaway (bereits beendet). Das zweite Türchen wurde von Miris Jahrbuch gestaltet, die hübsche kleine Papiertannen gefaltet und eine Anleitung dazu bereitstellt hat. Hinter Türchen Drei verbirgt sich ein Kupferarmband DIY von AllesSoKunterbunt.

Heimliebelei Adventskalender DIY WichtelFrau Bunt Kocht Adventskalender Last Minute AdventskranzNeulich im Leben ApfelbrotWeiter geht es mit einem supersüßen Mini-Wichtel DIY von Heimliebelei. Türchen fünf wurde von Frau Bunt kocht gestaltet, die einen Last-Minute Adventskranz zeigt. Das Nikolaustürchen von Neulich im Leben enthält ein Rezept für ein weihnachtliches Apfelbrot.

Jules Kleines Freudenhaus Weihnachtsmusik SamplerSugar Stories Oreo Mousse au Chocolat CupcakesRelleoMein WeihnachtsdrinkJules kleines Freudenhaus hat uns im siebten Türchen eine weihnachtliche Playlist auf YouTube zusammengestellt. Bei Sugar Stories gibt es am achten Dezember Oreo Mousse au Chocolat Cupcakes (yummy!). Der neunte Dezember wurde von relleoMein gestaltet, Heike präsentiert den weihnachtlichen Drink Sinterklaas.

Gingered Things FurnierbäumchenWiener Wohnsinn DIY Tea CupsKeks unterwegs NusskekseDas zehnte Türchen hat Gingered Things gestaltet und zeigt, wie man Bäumchen aus Furnier herstellen kann. Wiener Wohnsinn hat sich um Türchen elf gekümmert und Geschirr mit Porzellanmalfarbe verschönert. Am zwölften Dezember zeigt uns Ein Keks für Unterwegs ein Rezept für Nusskekse mit Rocher-Aufstrich (mhhh!).

erdbeerwald fuchs filzluxuria walnuss-talerkrümelkreationen zimtstern käsekuchenIm Erdbeerwald gibt es am 13. Dezember einen kleinen Filzfuchs zu sehen. Luxuria verrät im 14. Türchen ihr liebstes Plätzchen-Rezept: Walnuss-Taler. Ein “No-Bake Nullkommanix Zimtstern-Käsekuchen” verbirgt sich hinter dem 15. Türchen bei Krümelkreationen.

Junifaden Fimo SchriftFee ist mein Name Freebie KartePiepmatz Blog KäsekuchenAm 16. Dezember überrascht uns Junifaden mit einem DIY für einen Fimo-Namensschriftzug, z.B. für Geschenke oder als Baumanhänger. Fee ist mein Name schenkt uns im 17. Türchen hübsche Weihnachtskarten zum selbst ausdrucken. Der 18. Dezember birgt ein Rezept für einen leckeren winterlichen Glühweinkirschen-Käsekuchen von Piepmatz.

The Carolina Diaries Weihnachten in SingapurFantas-tisch Papier Tischdeko WeihnachtenPötit WeihnachtsschmuckDas 19. Türchen wurde von The Carolina Diaries gestaltet, die Bilder von Weihnachten in Singapur im Gepäck hat. Bei fantasTISCH werden am 20. Dezember zauberhafte Tischdekorationen aus Papier gezeigt. Die Holzkugeln als Baumschmuck findet ihr bei Pötit am 22. Dezember.

Frl Weiss GiveawayElbcuisine Caipi Shots RezeptCharlottenMarotten CupcakesFräulein Weiss hat am 24.12. noch einmal ein Giveaway für euch (bis 31. Dezember noch per Kommentar teilnehmen!). Elbcuisine zeigt am ersten Weihnachtsfeiertag leckere Caipi-Shots. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gibt es bei Charlotten Marotten Spekulatiuscupcakes.

Jetzt haben wir noch drei Türchen für euch auf die ich mich riesig freue und auf die ich schon sehr gespannt bin (Nachtrag: sie sind bereits hier ergänzt). Bei allen Teilnehmern bedanken wir uns von Herzen!Adventskalender DankIch renne jetzt, wie wahrscheinlich 82 Millionen andere Menschen in Deutschland, noch mal los zum einkaufen… ;-) Ich wünsche euch frohe Weihnachten mit euren Liebsten!!! ♥

Buch // Weihnachten mit Fräulein Klein

Kaum sind die letzten heißen Tage und Nächte vorbei stehen in den Supermärkten Weihnachtssachen im Regal. Wenn es nach mir ginge dürften die gerne erst Anfang November auftauchen aber wer fragt mich schon. Trotzdem habe ich jetzt auch einen ganz kleinen weihnachtlichen Vorboten… heute ist nämlich ein neues Buch erschienen, das ich euch unbedingt zeigen will. Bei Clara OnLine geht es danach mit ganz herbstlichen Themen weiter – versprochen.

Eine meiner liebsten Bloggerinnen – Fräulein Klein – hat ihr zweites Buch herausgebracht. Nachdem ich von ihrem ersten Buch Die wunderbare Welt von Fräulein Klein: Backzauber und Dekolust* wirklich mehr als begeistert war, musste ich dieses Buch unbedingt haben. Und tadaaa… hier ist es: (arrangiert mit nicht-weihnachtlichen Blumen ;-)

Weihnachten mit Fräulein Klein

Weihnachten mit Fräulein Klein: Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr. Gestern Abend haben Albert und ich uns gemütlich zusammen hingesetzt (ok, ich unterbreche hier mal die Blogger-Idylle: Eigentlich waren wir total kaputt von der Arbeit und müde ;-) ABER wir haben Tee getrunken und in den beiden Büchern von Yvonne Bauer aka Fräulein Klein geblättert. Das neue Buch hat mit 176 Seiten 16 mehr als der Vorgänger und macht von außen rein optisch einen genauso hübschen Eindruck. Beim Blick in’s Buch fiel uns auf, dass die Bildqualität des zweiten Buchs nicht ganz mit der des ersten Buchs mithalten kann. Die Motive sind ohne Frage wunderschön, ab und zu war aber ein Bildrauschen (z.B. durch Abends aufgenommene Motive) nicht zu übersehen. Was uns auch auffiel, war die neue Gestaltungsweise und wir diskutierten, ob es die selbe Person war, die das erste und das zweite Buch gesetzt hat. Schöne und liebevolle Grafiken zieren die Texte, aber für die Bilder wurden immer sehr ähnliche Setzmuster verwendet. Das erste Buch ist in diesem Punkt aufwändiger gestaltet. Fazit: Vom Text- und Bild-Satz sowie der Bildqualität kann die Weihnachtsausgabe unserer Meinung nach leider nicht ganz mit ihrem Vorgänger mithalten.

Nach diesem kritischen Teil möchte ich klarstellen: Wir haben die beiden Bücher einem direkten Vergleich unterzogen. Losgelöst davon ist Weihnachten mit Fräulein Klein ein wunderschönes Buch mit unglaublich guten Ideen und Rezepten, so wie wir es von Yvonne kennen. Ich bewundere ihre Kreativität und ihre Ideen. Mich persönlich inspirieren vor allem die “kleinen Details” auf ihren Bildern: Wie sie dekoriert und anrichtet und wie sie mit ganz einfachen Mitteln so tolle Effekte erzielt. Das erste Buch hat eine wahnsinnig hohe Messlatte gesetzt, die das zweite Buch inhaltlich erreicht hat, aber gestalterisch nicht ganz. Trotzdem sind beide Bücher ganz klar eine Empfehlung: für alle die Fräulein Kleins Blog und unverwechselbaren Stil mögen, für alle die gern backen und Süßkram verzehren ;-) und für alle die nach richtig guten Ideen für ihre Weihnachtsdeko suchen.

Weihnachten mit Fräulein Klein

Es werden noch viele Buchrezensionen von Bloggern verfasst und sicherlich auch das ein oder andere Exemplar verlost. Schaut mal hier in die Liste wenn ihr mehr dazu erfahren wollt. Das Buch ist heute im Callwey Verlag erschienen, der übrigens in den Bereichen Wohnen und Essen ein richtig gutes Herbstprogramm hat. Es kann entweder beim Verlag direkt oder hier bei Amazon* bestellt werden. (*Affiliatelink)

Habt ein schönes Wochenende! TGIF! :-)

Meine Weihnachtstage und ein Gewinner

Wir waren an den Weihnachtstagen viel unterwegs und es gab so viel zu tun – da habe ich es einfach nicht geschafft hier auf dem Blog etwas zu verfassen. Weihnachten ist bei uns immer viel Fahrerei, unsere Familien wohnen nicht gerade um die Ecke und für jeden wollen wir Zeit einplanen. So rennt man dann von A nach B, vom Einkauf in die Küche, vom Wohnzimmer in den Keller und kommt nicht zum Stillstand.

Ein paar Bilder habe ich zwar vorbereitet, aber nicht veröffentlicht. Deshalb hier erst mal meine nachträglichen Weihnachtsgrüße!

Weihnachtsbaumschmuck 2012

Bei uns hängen am Weihnachtsbaum immer viele wunderbare Holzfiguren aus dem Erzgebirge. Sind die nicht niedlich? ich freue mich jedes Jahr sehr darüber.

Weihnachtsbaumschmuck 2012

Unsere Festtafel bestand dieses Jahr aus:

  • Kartoffelsuppe mit Zucchini-Gremolata (das Rezept habe ich hier vorgestellt)
  • Hirschmedaillons mit Pilzen und Salat
  • Käseplatte, Lachs-Basilikum-Butter, Ziegenfrischkäseröllchen, selbstgemachtes Focaccia
  • Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes

Weihnachten Tischdeko 2012

Trommelwirbel… ich komme nun zu der Gewinnerin/dem Gewinner des herzrasen Kalenders 2013! Über alle 25 Teilnehmer habe ich mich sehr gefreut :) Meine erste Verlosung lief echt super und ich verspreche, dass im neuen Jahr weitere folgen.

Random Generator Gewinnspiel 1

Die glückliche neue Kalender-Besitzerin ist Frederike, die geschrieben hat: “hui hui…was für nen schöner Kalender……komm zu mir!!! ;-) BITTE BITTE”

Glückwunsch zu dem schönen Gewinn! Bitte melde dich per eMail bei mir mit deiner Adresse und der Kalender macht sich auf den Weg.

post(at)clara-frost.de

Bei mir gibt es dieses Jahr noch 12 aus 2012 Bilder zu sehen und einen DIY-Gastpost zwischen den Jahren bei der lieben Danny von cozy & cuddly zum Thema Silvester.

Euch allen eine schöne Zeit zwischen den Jahren!

DIY // Geschenkanhänger Mini Schneekugel

Heute Morgen habe ich ja schon einen kleinen Einblick gegeben – ich habe mir einen besonders individuellen Geschenkanhänger ausgedacht. Die Zutaten dafür waren von meiner Schneekugel-Aktion noch fast alle vorhanden, lediglich die Gläschen mit Korken musste ich für 60 Cent das Stück dazu kaufen. Die Mini Schneekugeln hänge ich mit einer Kordel und einer Schleife an größere Geschenke.

Mini Schneekugel DO IT YOURSELF

Die Bauhaus Variante habe ich gestern beim Wichteln zusammen mit krima & isa Briefpapier für die Weihnachtspost verschenkt. Ich liebe solche schönen Illustrationen so sehr, schaut doch mal den krima & isa Weihnachtsflyer durch. Ist der nicht wunderbar?

Ich mache mich jetzt fertig für’s Kino – wir gehen in ‘Der Hobbit’.
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen.

 

DIY // Adventsbeleuchtung

Bei uns ist am Montag endlich weihnachtliche Deko eingezogen. Mein Lieblingsstück stelle ich euch heute vor: Die Adventsbeleuchtung im Wohnzimmer.

Unsere Adventsdeko ist dieses Jahr sehr natürlich und schlicht. Ich liebe es Tannengrün zu verarbeiten, das duftet so schön nach Weihnachtszeit. Eigentlich wollte ich gar keine klassischen Weihnachtsbaumkugeln verwenden, aber die Mini-Kügelchen haben sich so gut an dem Lichterkranz gemacht, dass sie bleiben durften.

Apropos Lichterkranz: Letztes Jahr zu Weihnachten wollte ich unbedingt diesen Leuchter haben, aber es gab ihn in Deutschland nicht mehr. Nach einigem Hin und Her haben wir ihn in Holland noch bekommen, aber war da Weihnachten längst vorbei. Ich habe mich schon das ganze Jahr darauf gefreut ihn endlich weihnachtlich zu schmücken!

Was braucht man für diese Deko?

Was ist in diesem Jahr eure liebste oder schönste Weihnachtsdeko? Ich freue mich über Verlinkungen.

Post aus meiner Küche // Dritter Streich

Heute gibt es noch einen letzten Einblick in die (Post aus meiner) Küche. Denn drei Leckereien waren in meinem Päckchen. Wie ich erfahren habe ist alles heil in Hamburg angekommen und wurde freudig entgegengenommen.

Nun reicht es mir aber auch erst mal wieder für ein paar Tage mit dem Süßkram (auch wenn er noch so lecker ist… Ich habe mich überfressen etwas zu viel davon verzehrt).

In meinem Päckchen waren noch Jamie Olivers Schoko-Kirsch-Plätzchen, die ich ja schon einmal erfolgreich getestet und für so lecker empfunden habe, dass ich sie weitergeben wollte.

Hier gibt es noch mehr Bilder der Plätzchen.
Das war mein gesamtes PAMK Paket aus der Weihnachtsschickerei :-)

Es hat großen Spaß gemacht. Danke liebe Claretti, Rike und Jeanny!
Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei.

Im übrigen gibt es Morgen endlich mal meine Weihnachtsdeko zu sehen…