Schmuck // Partnerringe von VisàVis Jena

In meinem letzten Post habe ich von dem Schmuckgeschäft Vis à Vis in Jena berichtet. Meine Freundin Carolin betreibt die wunderschöne kleine Boutique in der hübschesten Straße Jenas – der Wagnergasse. Die Wagnergasse ist eine urgemütliche kleine Kneipenmeile in Jena und wirklich ein Must-Visit! Hier kann man etwas trinken gehen und hübsche kreative Läden besuchen.

Für Carolin habe ich heute Partnerringe abgelichtet. Sie möchte Postkarten aus den Bildern machen. Als Eyecatcher dienen Wertmarken von der Feinen Billetterie. Wie findet ihr Partnerringe ? Also falls ihr nicht verheiratet seid und sowieso Eheringe tragt, wäre das etwas für euch? Ich habe mich in das folgende Modell verliebt.

Partnerringe von Vis à Vis

Ein filigran geschwungener Ring aus hellem und geschwärztem Silber. Auch Albert steht er gut finde ich.

Partnerringe von Vis à Vis Silber

Abgelichtet auf Geschenkpapier von der Artographie Werkstatt Weimar.

Partnerringe von Vis à Vis Jena aus Silber

Wir haben noch ein weiteres Ringmodell “getestet”, das ich auch super schön finde. Mit individueller Schrift, die mit kleinen Schlagbuchstaben eingehämmert wird.

Partnerringe Vis à Vis Jena

Die Ringe sind von der Künstlerin Beatrix Schmah aus Erfurt angefertigt. Das obere Paar kostet in Silber 228 Euro, wäre aber auch in anderen Materialkombinationen möglich, z.B. mit Gold. Das untere Paar mit Silberschrift kostet 308 Euro (139 Euro das Modell für die Frau und 169 Euro das für den Mann). Wenn ihr Interesse daran habt, schreibt Carolin eine Nachricht bei Facebook oder per Mail an info@visavis-jena.com oder kommt zu Vis à Vis in die Wagnergasse 37, Jena.

Kurz zu Jena
Wart ihr schon einmal in Jena? Manchmal hört man ja: “Hm, ich bin mal an der Autobahn an Jena vorbeigefahren und es sah nicht so schön aus!” Stimmt! Da sieht man nämlich nur Plattenbauten (die zwar mittlerweile recht farbenfroh sind, aber irgendwie doch Platten bleiben…) Wenn man aber die Autobahn verlässt und sich in die Innenstadt begibt ist Jena wirklich hübsch und sehenswert! Klein aber fein. Wer vorbeikommt und etwa drei Stunden Zeit hat kann in Jena die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abklappern, eine Kleinigkeit essen und einen bleibenden Eindruck der hübschen Altstadt gewinnen. Der Jen-Tower (auch Keksrolle genannt) bietet eine tolle Aussicht über die Stadt und der Marktplatz samt Rathaus sind auch einen Besuch wert. Tolle Tipps für einen Jena-Ausflug gibt es bei meiner Freundin Sandy von Confiture de Vivre, die eine Liebeserklärung an Jena geschrieben hat.